...
Künstler, Designer und Programmierer

Website

Simon Løvind agiert an der Schnittstelle Kunst und Medien zu Technologie mit dem Schwerpunkt Interaktionsdesign. Er arbeitete bereits als Systementwickler, Produktionsleiter, Regisseur, Lehrer und Forscher im Bereich der interaktiven Medien und produzierte unter anderem interaktive Geschichten und Computerspiele mit „Deadline Games“ in Kopenhagen.

Nach einem dreijährigen Künstlerstipendium zum Thema „Raum und Interface“ in der Forschungsabteilung der Dänischen „Designskole“ in Kopenhagen, arbeitet er jetzt wieder als freier Künstler, Designer und Programmierer. Er gehört der Künstlergruppe Van Gogh an und hat in Kollaboration mit verschiedenen Künstlern in den letzten Jahren eine Reihe von interaktiven Installationen entwickelt. Simon Løvind unterrichtet und leitet Workshops in Dänemark, Frankreich, Deutschland und Schweden.