...

Das Projekt „AquaBunny“ entstand in Zusammenarbeit mit der Macromedia Hochschule in Stuttgart.

Die Idee: Ein kooperatives sensorgesteuertes Jump&Run Spiel, bei dem ein Team von zwei bis maximal drei Spielern als eine Einheit agieren und zusammen das “Aqua Bunny” im klassischen Stile durch eine versunkene Stadt steuern. Jedoch handelt es sich bei dem Spiel um eine Rauminstallation. Was bedeutet dass das Spiel auf einer Leinwand stattfindet und sich die Nutzer davor versammeln und reale Trittbretter, Kippbretter und “Knüppel” verwendet um zusammen das Spiel zu steuern.

Alleine sind wir nichts, nur zusammen, wenn wir als eine Einheit agieren können wir es schaffen!