...
Freier Autor & Game Designer
Mentor für:

Website

Michael Valeur ist ein in der dänischen Punk- und Hausbesetzerszene bekannter Poet. Er arbeitete als Schauspieler beim Film, als Autor für das klassische und Avantgarde- Theater in Dänemark und Prag sowie zusammen mit dem Musiker Jesper Siberg. 1990 schrieb er seinen ersten Roman „Jessica, Lena and Martha“ und entwickelte zusammen mit Deadline Media preisgekrönte Games („The Angel“, „Black Out“). Später konzipierte er auch Multimediatitel für Kinder. Unter anderem entwickelte das Universum von „Uncle Bellini“ mit 4 Gamestiteln und einem Bestsellerroman. 2000 schrieb er die Internetfiktion „Bagsaedestrisser“ („Backseat Cop“) für das öffentlich-rechtliche dänische Radio. Das Zusammenspiel von Radio, Theater und Multimedia gewann den Prix Europe 2001 in Berlin.

In den letzten Jahren hat Michael Valeur zusammen mit der Künstlerin Eva Koch an interaktiven Installationen am Museum of Modern Art in Kopenhagen gearbeitet sowie mit der Theater- und Installationsgruppe Hotel Pro Forma Werke wie „Theremin“ und „The Sandchild“ entwickelt. Für das Danish Science Centre konzipierte er 2007 ein Handy-Rollenspiel zur Führung durch die Ausstellung.

Michael Valeur arbeitet derzeit als Designer für Gamesstudios wie Savannah Kids oder Guppyworks. Er berät außerdem die dänische und schwedische Sendeanstalt, ist Gastprofessor in Aalborg, Schweden und unterrichtet an der IT Universtät in Dänemark sowie anderen Bildungseinrichtungen in Europa.