...

Berufsbild

Der Transmedia/Games Artist verantwortet die visuelle Gestaltung im Rahmen eines Gamedevelopments oder einer Transmedia- bzw. einer interaktiven Produktion. Er/Sie interessiert sich für 2D und 3D-Animation in Games und interaktiven Anwendungen, experimentiert gerne mit Bewegtbildtechnologien, kann sich für die Arbeit mit Echtzeit-3D-Softwarepaketen begeistern und hat Lust in interdisziplinären Teams an der Entwicklung und Produktion von spannenden Inhalten zu arbeiten.

 

Ablauf des Studiums

 

Grundstudium

Studierende der Interaktiven Medien mit inhaltlicher Vertiefung Transmedia/Games Artist durchlaufen das Grundstudium Film + Medien zusammen mit den anderen Studierenden der Filmakademie. Im 2. Jahr belegen sie das Grundsemester Animation 2. Im 2. Studienjahr werden keine eigenen Projekte durchgeführt. Die Projektarbeit besteht in der Mitarbeit an Projekten von Studierenden des 3. und 4. Studienjahres, an Projekten anderer Abteilungen oder Drittmittelprojekten. Im Wintersemester des 2. Studienjahres, werden die Studenten in einem Schwerpunktsemester „Interaktive Medien“ in ihr Projektstudium eingeführt.

Weitere Informationen zum Grundstudium abrufen
Jetzt bewerben!

 

Projektstudium

Voraussetzung für die Teilnahme am Projektstudium ist der erfolgreiche Abschluss des Grundstudiums. Quereinsteiger ins Projektstudium Interaktive Medien sind im 1. Jahr verpflichtet, an den Veranstaltungen des Schwerpunktsemesters Interaktive Medien teilzunehmen.

Abschluss: Diplom der Filmakademie Baden-Württemberg (Transmedia/Games Artist)

Der Unterricht ist Pflicht für Studierende im Projektstudium Interaktive Medien im 3. Studienjahr (IM3) sowie Quereinsteiger ins Projektstudium Interaktive Medien im 1. Jahr (IM3 (Q)). Die Veranstaltungen können von Studierenden anderer Fachabteilungen nach Absprache mit dem Projektbetreuer der Abteilung Interaktive Medien besucht werden.

Weitere Informationen zum Quereinstieg abrufen
Jetzt bewerben!